Samstag, 16. Mai 2015

Nia

... Nia ist ein ganzheitliches Bewegungskonzept, dass von den beiden Amerikanern, Debbie und Carlos Rosas, entwickelt wurde.
Seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit im Jahr 1983 studierten sie die asiatischen Kampfkünste und Bewegungsformen, Tai Chi, 
Tae Kwon Do, Aikido und Yoga; Tanzformen wie Modern Dance und Jazz Dance, aber auch Körpertherapien wie Feldenkrais und Alexandertechnik. 
Aus dieser Mischung aus östlichen und westlichen Tanzformen, Kampfkünsten und Körpertherapien entwickelten sie ein einzigartiges Fitness- 
und Wellnessprogramm , das ein breites Spektrum an Bewegungen bietet, das den Körper, den Geist und die Seele anspricht, 
und dabei unglaublich viel Spass macht.

Nia besteht aus choreographierten Elementen und freien Bewegungen, aus Schnell und Langsam, aus Innehalten und energievoller Dynamik.
Die Musik bildet einen wichtigen Bestandteil – die von den Klängen und Rhythmen erzeugten Stimmungen und Emotionen werden in den Ausdruck integriert und unterstützen so die Bewegungen auf harmonische und natürliche Weise.

Die Vielseitigkeit und der ganzheitliche Ansatz in Nia lädt die Teilnehmer dazu ein, neue Bewegungsqualitäten zu entdecken und eigene grenzen neu zu definieren.
Nia Stunden sind aufgrund der verschiedenen Bewegungsformen ein guter und sicherer Weg zu mehr Kraft, Balance, Beweglichkeit und Entspannung. Sie führen zu einer verbesserten Körperhaltung und sind ein ausgezeichnetes Herz-Kreislauftraining. Über Elemente wie Selbstwahrnehmung, Ausdruck und Bewusstheit, führt Nia nicht nur zu einer Veränderung des Körpers, sondern unterstützt auch Persönlichkeitswachstum.

Im Alltag profitieren wir vor allem von den inneren Qualitäten, die in Nia ganz nebenbei gefördert werden: Konzentration, emotionale Energie und die Fähigkeit auch in Stresssituationen körperlich locker und entspannt zu bleiben.

Nia ist Tanz, Kampfkunst, Lebensfreude in Bewegung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen