Samstag, 16. Mai 2015

Metamorphose

...nach Robert St. John - auch Pränataltherapie genannt – 
ist eine Reflexzonenarbeit der Wirbelsäule, welche alle Aspekte der Persönlichkeit widerspiegelt. 
Durch Auflockerung erlebter Muster aus der Schwangerschaft, kann auf körperlich, geistig und seelischer 
Ebene das eigene Innere Lebensmuster gefunden und die Vitalität gefunden werden.
R. St. John: „Metamorphose ist ein vitales Prinzip der Lebenskraft.“

Clearing Aufarbeiten von Blockaden im Mental- und Emotionalkörper: klären von tiefliegenden Gedankenmuster, 
Wertvorstellungen und Prägungen, die oft nur ein einseitiges Verhalten zulassen oder uns immer wieder
in ähnliche Situationen bringen finden von Emotionen, die uns binden oder unangemessen reagieren lassen 
und sie in harmonische Gefühle verwandeln

Rückführungen„Das ganze Universum ist auf Ordnung und Sinnhaftigkeit aufgebaut. So steht hinter jedem Konflikt eine Ursache 
und führt zur Lösung. Das Erkennen von Lebenszusammenhängen bringt Überblick und Verständnis“. 
Verhaltensmuster, Neurosen, Traumas, tiefliegende Ängste, körperliche Schmer-zen und Krankheiten können an 
ihrer Ursache aufgespürt und losgelassen, brachliegende Fähigkeiten und Eigenschaften wieder entdeckt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen