Samstag, 16. Mai 2015

Klangmassage und Klangtherapie

Bei einer Klangmassage - auch Klangschalenmassage oder Klang-Massage-Therapie genannt, werden mehrere Klangschalen auf den bekleideten Körper des liegenden Menschen gelegt und angeschlagen. Dabei berühren feine Vibrationen und Töne Körper, Geist und Seele, fließen durch den Körper und erreichen alle Zellen.

Dem Klang lauschenDer Klang hüllt Sie ein und lässt Sie lauschen, nicht nur nach Außen sondern vor allem nach Innen. Die Schalen helfen, Missklänge in uns selbst auszugleichen und aufzulösen. Fehlendes wird aufgefüllt und in Harmonie gebracht, Begrenzungen lösen sich auf und Sie fühlen sich wohl. Die Entspannung wird tief, schon nach wenigen Minuten fällt die Last ab und Sie kommen in Einklang mit sich selbst. 

Intensive BerührungEs gibt nur wenig, was einen Menschen so schnell und intensiv berühren kann. Selbst im grössten Trubel und Stress wirkt eine Klangmassage Wunder.

Klangerlebnis
Jede Zelle des Körpers wird durch Schwingung an ihre ursprüngliche Aufgabe erinnert. Ihre Lebensenergie erwacht und wird gestärkt.
Beim Klangerlebnis tauchen Sie ein in Ihre eigene Erlebniswelt. Mit der Klangfülle von tibetischen Klangschalen, Tam-Tam und Feng Gongs, Monochord’s und Oceandrum und weiteren Klanginstrumenten geniessen Sie tiefe Entspannung.

Klangschalen-Therapie nach Walter Häfner 
Der Ton der Klangschalen, Gongs etc. berührt unser Innerstes, er bringt die Seele zum Schwingen. Diese Klangmeditation verhilft das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. Der Körper entspannt sich und die Energiezentren und Selbstheilungskräfte werden mobilisiert. So kann die Heilung von Körper, Geist und Seele aktiviert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen