Freitag, 15. Mai 2015

Touch of Health

... Ein amerikanischer Chiropraktor, der erfahren hatte, was Berührungen zu bewirken vermögen. 
Er träumte einen Traum, in dem die Menschen sich gegenseitig unterstützen und die Verantwortung
für ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen konnten.

Noch gab es aber verschiedene Hindernisse zu überwinden: Wissen, das bislang nur den Ärzten vorbehalten war, musste er so vereinfachen, dass es auch Laien anwenden konnten. Zudem galt es, altes chinesisches Verständnis von Gesundheit und dem Fliessen unserer Lebensenergie in eine für uns nachvollziehbare Form zu bringen. 

Die Methode sollte zudem einfach zu lernen sein und den Menschen als eine Art Hausapotheke zur Verfügung stehen.
Die respekt- und liebevolle Berührung sollte als wichtiges Element zum verbesserten Wohlbefinden beitragen.
1960 wurde der Traum Wirklichkeit. Die Methode Touch for Health begann die Menschen zu begeistern und trat
die Reise von Pasadena, Kalifornien, um die ganze Welt an. 

Der Mann, der mit der Unterstützung seiner Frau Carrie seine Vision verwirklichte, war Dr. John F. Thie.
Heute, zu Beginn des 3. Jahrtausends benutzen unzählige Menschen in fast 40 Ländern Touch for Health, 
um ihr Leben mit Erfolg und in Wohlbefinden zu gestalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen